Autoren-Archiv für admin

Corona-Gedanken:
Gesund bleiben, nach vorn denken

Noch vor kurzem hätte sich niemand träumen lassen, wie schnell das gesellschaftliche Leben – und das sichtbare Theaterleben – zum Stillstand kommen kann. Die Arbeit hinter den Kulissen geht allerdings auch in Zeiten der Vorstellungs- und Tourneeabsagen weiter. Für die Vorbereitung der jeweils neuen Spielzeit benötigen wir rund anderthalb Jahre. Wie sind die finanziellen Hürden zu umschiffen, wie ist der Bestand zu sichern und allen Mitarbeiter*innen, Kund*innen, Zuschauer*innen gerecht zu werden? Das sind Fragen, die wir vermutlich erst etwas später wirklich beantworten können. In der Zwischenzeit planen wir mit dem Unplanbaren und richten unsere Hoffnungen auch auf eine Zeit danach, z.B. auf die Spielzeit 2021/2022 – unseren vorläufigen Spielplan möchten wir hier im Mai 2020 veröffentlichen.

Wenn wir etwas aus der Krise lernen können, dann doch am besten dies: dass wir alleine zu schwach und ausgeliefert sind, gemeinsam aber stark. Zukunft kann – in Anknüpfung an die Rede des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier vom 11.04.2020 – eben nicht nach dem Motto »jeder für sich, Ellbogen raus« gelingen, sondern nur durch Solidarität und Gemeinschaft. Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam eine Zukunft haben und bedanken uns bei allen unseren Kund*innen und Zuschauer*innen, die uns die Treue halten, bei allen unseren Künstler*innen und Mitarbeiter*innen, die mit uns dafür arbeiten, die Vielfalt des kulturellen Angebots in der Fläche zu erhalten bzw. wieder aufleben zu lassen. Die Einzigartigkeit der deutschen Theaterlandschaft ist schützenswert. Bleiben Sie gesund!

Aktualisiert am

KULTUR JOKER Freiburg: Interview
mit Birgit und Joachim Landgraf

In der Kultur- und Veranstaltungszeitung Kultur Joker Ausgabe Dezember/Januar 2019/2020 ist ein Artikel über Birgit und Joachim Landgraf erschienen, die seit 45 Jahren den Tourneetheater-Betrieb leiten. Der Artikel und das Onlinemagazin zum Blättern ist hier zu finden.

Kultur Joker

[Quelle: kulturjoker.de] Aktualisiert am

Herzlichen Dank! Wir freuen uns
über zwei INTHEGA-Preise

Bei der INTHEGA-Preisverleihung am 14. Oktober 2019 in Bielefeld wurden gleich zwei EURO-STUDIO-Produktionen mit Preisen bedacht:

Das Stück HEILIG ABEND von Daniel Kehlmann mit Jacqueline Macaulay und Wanja Mues (Regie: Jakob Fedler) erhielt den 2. INTHEGA-Preis ‚Die Neuberin‘ 2019. Für Volkmar Kamms Inszenierung von Arthur Millers HEXENJAGD mit Wolfgang Seidenberg, Iris Boss, Carsten Klemm u. a. gab es den 3. INTHEGA-Preis ‚Die Neuberin‘ 2019. Beide Stücke sind selbstverständlich auch in der Spielzeit 2020/2021 wieder im Spielplan.

Wir freuen uns über die Auszeichnungen und bedanken uns herzlich bei unseren Vertragspartnern, die diese Vorstellung gebucht, bei den INTHEGA-Mitgliedern, die unseren Produktionen ihre Punkte gegeben und bei allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Aktualisiert am

Helmut Zierl erhält den Sonderpreis
des INTHEGA-Vorstands 2019

Helmut Zierl © www.redpoint.tvIm Rahmen des INTHEGA-Theatermarkts in Bielefeld ging am 14. Oktober der Sonderpreis des INTHEGA-Vorstands 2019 an Helmut Zierl. Der bei Publikum und Presse äußerst beliebte Schauspieler prägt mit seinem Talent und seiner Bühnenpräsenz unsere Gastspielproduktionen seit fast einem Jahrzehnt entscheidend mit.

Für die EURO-STUDIO-Produktionen „Die Wahrheit“ von Florian Zeller (nominiert für den INTHEGA-Preis 2012) und „Wir lieben und wissen nichts“ von Moritz Rinke ging Helmut Zierl 2012-2019 bzw. 2015-2018 sehr erfolgreich auf Tournee und hatte auch diverse Gastspielserien in Großstädten wie Hamburg, Berlin und Essen. Als Willie Loman in Arthur Millers „Tod eines Handlungsreisenden“ glänzt er erneut im Januar / Februar 2020 für das EURO-STUDIO Landgraf. Wir gratulieren herzlich!

Die Wahrheit_1_Helmut Zierl, Karin Boyd © Bernd Böhner Wir lieben und wissen nichts_3_Helmut Zierl, Sandrine Guiraud © Matthias Stutte Tod_eines_Handlungsreisenden©Matthias Stutte

Aktualisiert am