Schlagwort-Archiv: Trauer

Wir trauern um
um Manfred Gerber


Manfred Gerber (13.09.1939 – 28.03.2018)Wir trauern um unseren Freund, Kollegen und Partner
Manfred Gerber (13.09.1939 – 28.03.2018).

Er hatte die Gabe, seine Mitmenschen zu begeistern und zu faszinieren und ging freundlich mit offenem Herzen auf jeden zu. Er war geschätzt und geliebt von Künstlern und geachtet von Vertragspartnern. Es war immer etwas Besonderes, ihm zu begegnen. Ein Impresario im vorbildlichsten Sinne. Manfred Gerber, Music Promotion Schaffhausen, stand für Qualität und Zuverlässigkeit, Neugier und Engagement. Wir durften ihn über 25 Jahre bei einigen Tourneen unterstützen, z. B.:

ST. PETERSBURGER BALLETT-THEATER BORIS EIFMAN
BALLETT DER STAATSOPER ŁÓDŹ
LES BALLETS DE FRANCE PARIS
ORCHESTRE DE BORDEAUX AQUITAINE
CENTRAL BALLET OF CHINA
BALLETT DES NATIONALTHEATERS PRAG
THE ROYAL NEW ZEALAND BALLET
BALLET DE ESPANA PACO ROMERO
SPANISCHES NATIONALBALLETT
TORONTO DANCE THEATRE
BALLET DE L’OPERA DE LYON

Wir sind sehr dankbar für ein unvergessliches Vierteljahrhundert der Zusammenarbeit.
Joachim Landgraf


Wir trauern
um unseren Mitarbeiter Bernd Joos

Nachruf BERND JOOSViel zu früh ist unser langjähriger Werkstattleiter Bernd Joos von uns gegangen. Bernd Joos war ab einem Alter von 19 Jahren, von Anfang an, beim Aufbau der Werkstätten dabei, die er dann auch über Jahrzehnte hinweg leitete. Seine Unermüdlichkeit, Zuverlässigkeit und sein Ideenreichtum haben dazu beigetragen, dass in jeder Spielzeit im Durchschnitt acht ästhetisch hochwertige Bühnenbilder neu gebaut und über 15 Bühnenbilder immer wieder aufgearbeitet und instand gehalten werden konnten. Nicht unerwähnt bleiben soll sein beispielhafter Arbeitseinsatz: Denn im Bedarfs- und Notfall arbeitete Bernd Joos auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen mit vollem Eifer für das Tournee-Theater. Das Theater und wir haben ihm viel zu verdanken. Auch unsere vielen Bühnenbildner, Ausstattungsleiter und Techniker wussten ihn sehr zu schätzen und waren stets voll des Lobes für seine Arbeit in den Löffinger Werkstätten, die den Vergleich mit den hoch subventionierten Werkstätten öffentlich-rechtlicher Theater nicht zu scheuen brauchten. In Bezug auf die optimale Bauweise für das Reisetheater und die Versorgung der Tourneen mit für die Bühnentechniker praktikablen Bühnenbildnern hat er Maßstäbe gesetzt. Wir sind Bernd Joos sehr dankbar für seinen unermüdlichen Einsatz. Unser Erfolg basierte über viele Jahrzehnte unter anderem auf seiner Arbeit.

Er hinterlässt eine große Lücke. Wir trauern um einen Partner, Mitarbeiter, Freund und Kollegen. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und allen Familienangehörigen.

Konzertdirektion Landgraf GmbH
Titisee-Neustadt, im Februar 2017