Wir trauern
um unseren Mitarbeiter Bernd Joos

Nachruf BERND JOOSViel zu früh ist unser langjähriger Werkstattleiter Bernd Joos von uns gegangen. Bernd Joos war ab einem Alter von 19 Jahren, von Anfang an, beim Aufbau der Werkstätten dabei, die er dann auch über Jahrzehnte hinweg leitete. Seine Unermüdlichkeit, Zuverlässigkeit und sein Ideenreichtum haben dazu beigetragen, dass in jeder Spielzeit im Durchschnitt acht ästhetisch hochwertige Bühnenbilder neu gebaut und über 15 Bühnenbilder immer wieder aufgearbeitet und instand gehalten werden konnten. Nicht unerwähnt bleiben soll sein beispielhafter Arbeitseinsatz: Denn im Bedarfs- und Notfall arbeitete Bernd Joos auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen mit vollem Eifer für das Tournee-Theater. Das Theater und wir haben ihm viel zu verdanken. Auch unsere vielen Bühnenbildner, Ausstattungsleiter und Techniker wussten ihn sehr zu schätzen und waren stets voll des Lobes für seine Arbeit in den Löffinger Werkstätten, die den Vergleich mit den hoch subventionierten Werkstätten öffentlich-rechtlicher Theater nicht zu scheuen brauchten. In Bezug auf die optimale Bauweise für das Reisetheater und die Versorgung der Tourneen mit für die Bühnentechniker praktikablen Bühnenbildnern hat er Maßstäbe gesetzt. Wir sind Bernd Joos sehr dankbar für seinen unermüdlichen Einsatz. Unser Erfolg basierte über viele Jahrzehnte unter anderem auf seiner Arbeit.

Er hinterlässt eine große Lücke. Wir trauern um einen Partner, Mitarbeiter, Freund und Kollegen. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und allen Familienangehörigen.

Konzertdirektion Landgraf GmbH
Titisee-Neustadt, im Februar 2017

NESTROY-Preisträgerin 2016
auf Tournee mit der KL

Plakat Blue MoonBei der diesjährigen NESTROY-Gala des Wiener Bühnenvereins am 7. November 2016 wurde Sona MacDonald mit dem begehrten österreichischen Theaterpreis als Beste Schauspielerin ausgezeichnet. Ihren NESTROY bekam die erfolgreiche Schauspielerin und Sängerin u. a. für ihre außergewöhnliche Leistung in der Billie-Holiday-Hommage „Blue Moon“ von Torsten Fischer und Herbert Schäfer, die in der Spielzeit 2017/18 mit der Konzertdirektion auf Tournee gehen wird. In der Jurybegründung hieß es: »Es ist die Glanzstunde einer großen Schauspielerin: Sona MacDonald als Billie Holiday in „Blue Moon“ (…). Aus dem zerrütteten Leben der US-Jazz-Legende, ihren unglücklichen Affären und unvergessenen Liedern, extrahiert Regisseur Torsten Fischer ideales Spielmaterial für MacDonald. Die Sängerin und Schauspielerin wächst in der Rolle schier über sich hinaus, trifft die Tonlagen perfekt; jede Geste stimmt, und doch ist die Darstellung nie blinde „Kopie“, stets sorgfältige, kraftvolle Interpretation.« Wir gratulieren Sona MacDonald herzlich zu ihrem Preis.
Die Vorstellung gastiert vom 19. bis 31. Dezember 2016 am Renaissance Theater Berlin.

Herbst-INTHEGA 2016

Zwei INTHEGA-Preise
DIE NEUBERIN 2016

Herbst-INTHEGA 2016Im Rahmen der INTHEGA-Herbsttagung in Bielefeld wurden am 17.10.2015 die INTHEGA-Preise verliehen.

Wir sind stolz, in diesem Jahr gleich zweimal Gewinner des Inthega-Preises „Die Neuberin“ zu sein. Der 2. Platz ging an „Des Teufels General“, den 1. Platz belegte „Die Blechtrommel“. Vielen Dank an alle Entscheider für diese Auszeichnung!

Sechs Nominierungen
für INTHEGA-Preise

INTHEGA Schauspiel-Nominierungen LandgrafSensationelle sechs unserer Tournee-Produktionen sind für den INTHEGA-Preis 2016 nominiert:

EURO-STUDIO Landgraf
DES TEUFELS GENERAL
Schauspiel von Carl Zuckmayer

EURO-STUDIO Landgraf
DER KAUKASISCHE KREIDEKREIS
Schauspiel von Bertolt Brecht,
Musik von Paul Dessau

EURO-STUDIO Landgraf
DER VORNAME
Komödie von Matthieu Delaporte
Pakat "Kiss me, Kate" (2014)und Alexandre de la Patellière

EURO-STUDIO Landgraf
KISS ME, KATE
Musical Comedy
Buch: Samuel und Bella Speewack
Musik und Gesangstexte: von Cole Porter

EURO-STUDIO / Theater im Rathaus Essen
MOTOWN – Die Legende
Eine musikalische Begegnung

Altes Schauspielhaus Stuttgart
DIE BLECHTROMMEL
Plakat MOTOWN 2015Schauspiel nach Günter Grass’ Roman
von Volkmar Klemm

Spielzeit 2017 / 2018:
Nun auch Schauspiel-Vorschau online!

Spielzeit 2017 / 2018: Nun auch Schauspiel-Vorschau onlineDie vorläufige Spielplan-Übersicht SCHAUSPIEL 2017 / 2018 ist online.  Dies ist eine vorläufige Spielplanung, die laufend ergänzt wird. Voraussichtlich ab September 2016 wird der komplette, aber nach wie vor noch unverbindliche Spielplan verfügbar sein, dessen Verbindlichkeit erst mit dem Versand der endgültigen gedruckten Spielplanmaterialien (Oktober 2016) eintritt.

Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen noch keine detaillierten Stückinformationsseiten oder Illustrationen hinterlegt sind. Diese werden, wie auch die Besetzungen, ständig aktualisiert. Wir bedanken uns für Ihre Geduld und freuen uns auf Ihren nächsten Besuch.