Vorschau 2018 / 2019:
Schauspiel-Übersicht verfügbar

Die erste vorläufige Spielplan-Übersicht der Schauspieltourneen für die Saison 2018 / 2019 ist online verfügbar! Dieser Spielplan ist natürlich noch nicht ganz komplett, das heißt, die Informationen werden Vorschau 2018 / 2019: Schauspiel-Wiederholungenlaufend vervollständigt, es werden in nächster Zeit noch die geplanten Neuproduktionen ergänzt und Änderungen sind natürlich vorbehalten.

Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen noch keine detaillierten Stückinformationsseiten oder Illustrationen hinterlegt sind. Diese werden, wie auch die Besetzungen, ständig nachgepflegt und aktualisiert. Das komplette Angebot steht bis zum 30. Juli 2017. Die Konzertdirektion Landgraf zählt seit Jahrzehnten zu den führenden Tournee- und Gastspielunternehmen Deutschlands. Kein anderes deutsches Tourneetheater hat so viele Auszeichnungen erhalten (siehe INTHEGA-Preise). Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!

Spielzeit 2018 / 2019:
Erste Musiktheater-Vorschau online

Die ersten vorläufigen Spielplan-Übersichten im musikalischen Bereich für die Saison 2018 / 2019 mit spannenden Neuproduktionen und ausgewählten Wiederholungstourneen sind online! Dieser Musiktheater-Spielplan ist natürlich noch nicht ganz komplett, das heißt, die Informationen werden laufend vervollständigt und Änderungen sind vorbehalten. Spielzeit 2018 / 2019: Erste Musiktheater-Vorschau online

Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen noch keine detaillierten Stückinformationsseiten oder Illustrationen hinterlegt sind. Diese werden, wie auch die Besetzungen, ständig nachgepflegt und aktualisiert. Das komplette Angebot steht bis zum 30. Juli 2017. Die Konzertdirektion Landgraf zählt seit Jahrzehnten zu den führenden Tournee- und Gastspielunternehmen Deutschlands. Kein anderes deutsches Tourneetheater hat so viele Auszeichnungen erhalten (siehe INTHEGA-Preise). Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!

Wir trauern
um unseren Mitarbeiter Bernd Joos

Nachruf BERND JOOSViel zu früh ist unser langjähriger Werkstattleiter Bernd Joos von uns gegangen. Bernd Joos war ab einem Alter von 19 Jahren, von Anfang an, beim Aufbau der Werkstätten dabei, die er dann auch über Jahrzehnte hinweg leitete. Seine Unermüdlichkeit, Zuverlässigkeit und sein Ideenreichtum haben dazu beigetragen, dass in jeder Spielzeit im Durchschnitt acht ästhetisch hochwertige Bühnenbilder neu gebaut und über 15 Bühnenbilder immer wieder aufgearbeitet und instand gehalten werden konnten. Nicht unerwähnt bleiben soll sein beispielhafter Arbeitseinsatz: Denn im Bedarfs- und Notfall arbeitete Bernd Joos auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen mit vollem Eifer für das Tournee-Theater. Das Theater und wir haben ihm viel zu verdanken. Auch unsere vielen Bühnenbildner, Ausstattungsleiter und Techniker wussten ihn sehr zu schätzen und waren stets voll des Lobes für seine Arbeit in den Löffinger Werkstätten, die den Vergleich mit den hoch subventionierten Werkstätten öffentlich-rechtlicher Theater nicht zu scheuen brauchten. In Bezug auf die optimale Bauweise für das Reisetheater und die Versorgung der Tourneen mit für die Bühnentechniker praktikablen Bühnenbildnern hat er Maßstäbe gesetzt. Wir sind Bernd Joos sehr dankbar für seinen unermüdlichen Einsatz. Unser Erfolg basierte über viele Jahrzehnte unter anderem auf seiner Arbeit.

Er hinterlässt eine große Lücke. Wir trauern um einen Partner, Mitarbeiter, Freund und Kollegen. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und allen Familienangehörigen.

Konzertdirektion Landgraf GmbH
Titisee-Neustadt, im Februar 2017

NESTROY-Preisträgerin 2016
auf Tournee mit der KL

Plakat Blue MoonBei der diesjährigen NESTROY-Gala des Wiener Bühnenvereins am 7. November 2016 wurde Sona MacDonald mit dem begehrten österreichischen Theaterpreis als Beste Schauspielerin ausgezeichnet. Ihren NESTROY bekam die erfolgreiche Schauspielerin und Sängerin u. a. für ihre außergewöhnliche Leistung in der Billie-Holiday-Hommage „Blue Moon“ von Torsten Fischer und Herbert Schäfer, die in der Spielzeit 2017/18 mit der Konzertdirektion auf Tournee gehen wird. In der Jurybegründung hieß es: »Es ist die Glanzstunde einer großen Schauspielerin: Sona MacDonald als Billie Holiday in „Blue Moon“ (…). Aus dem zerrütteten Leben der US-Jazz-Legende, ihren unglücklichen Affären und unvergessenen Liedern, extrahiert Regisseur Torsten Fischer ideales Spielmaterial für MacDonald. Die Sängerin und Schauspielerin wächst in der Rolle schier über sich hinaus, trifft die Tonlagen perfekt; jede Geste stimmt, und doch ist die Darstellung nie blinde „Kopie“, stets sorgfältige, kraftvolle Interpretation.« Wir gratulieren Sona MacDonald herzlich zu ihrem Preis.
Die Vorstellung gastiert vom 19. bis 31. Dezember 2016 am Renaissance Theater Berlin.