FALCO – Das Musical

COFO Concertbüro Oliver Forster
Forster war u. a. Veranstalter der Erfolgsproduktionen
„ELVIS – Das Musical“ u. „SIMPLY THE BEST“
FALCO – Das Musical
Buch: Alexander Kerbst, Stefanie Kock
Das Musical war schon zu Gast in der Helene Fischer Show

ca. 20.11.2018 – 15.01.2019
ca. 25.11.2019 – 15.01.2020

Im Februar 2017 wäre Falco 60 Jahre alt geworden.
Zum Geburtstag der Popikone gibt es jetzt ein neues Falco-Musical!

Regie: Peter Rein
Choreografie: Amy Share-Kissiov
Musikalische Leitung: Thomas Rabitsch

Mit Alexander Kerbst (als Falco) u. a.
ca. 4 Darsteller
ca. 8 Tänzer
ca. 5 Musiker auf der Bühne

Bühnenmindestmaße: 12 x 10 m
Lichte Höhe: mind. 7m
ggf. an die örtlichen Bedingungen anpassbar
Kontaktieren Sie uns gerne zur Abklärung

Was Sie erwartet
Ausverkaufte Hallen, großartige Kritiken, begeisterte Zuschauer – „FALCO – Das Musical“ rockt! Aufgrund der riesigen Nachfrage kommen beinahe täglich neue Termine dazu – schon kurz nach der Uraufführung im Januar 2017 gibt es bereits zahlreiche Zusatztermine im Tourneeplan! In über 50 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Hamburg, Köln, Leipzig, Wien und Zürich erwacht der ‚Falke’ zu neuem Leben.

Verrückt und bildgewaltig, unterstützt durch spektakuläre Tanzeinlagen, umrahmt von kunstvollen Projektionen und Original-Videosequenzen gewährt „FALCO – Das Musical“ einen tiefen Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt Hans Hölzels alias Falco.

Der grandiose Musiker erreichte mit seiner eigenwilligen Kunstsprache aus Deutsch, Englisch und Wiener Dialekt Weltruhm. Die Hitsingle „Rock Me Amadeus“ erschien 1984 und schaffte es zwei Jahre später als einziger deutschsprachiger Song auf Platz eins der US-amerikanischen Billboard-Charts. Seine markantesten und größten Hits – von „Der Kommissar“ über „Jeanny“, „Out of the Dark“ bis zu seinem Welthit „Rock Me Amadeus“ – werden live interpretiert. Das Publikum erlebt in dieser packenden Musical-Biografie eine Annäherung an die Kunstfigur Falco, aber auch die Abgründe und den tiefen Fall des Menschen Hans Hölzel.

Noch nie zuvor war man der größten Ikone der österreichischen Musikszene seit seinem Tod am 6. Februar 1998 so nah wie in dieser einzigartigen Neu-Inszenierung von Regisseur Peter Rein. Schrill, dekadent, glamourös und völlig verrückt bietet „FALCO – Das Musical“ ein unvergessliches Showerlebnis der Extraklasse und ist zugleich eine tiefe Verbeugung und leidenschaftliche Hommage an Falcos Leben und Schaffen.

Alexander Kerbst ist FALCO
Zum Verwechseln ähnlich und mit größter Präzision verkörpert Alexander Kerbst die Kunstfigur wie kaum ein anderer. »Er ist die perfekte Kopie: Er sieht aus wie Falco, er singt wie Falco, er bewegt sich wie Falco, er ist Falco!«, berichtete die Süddeutsche über den an der Theaterhochschule Leipzig ausgebildeten Vollblut-Sänger und -Schauspieler. Bereits in „FMA – Falco Meets Amadeus“ überzeugte Kerbst von den Bewegungen und den Blicken, über den Charme bis hin zum Wiener Schmäh selbst eingefleischte Fans. Die Fachpresse ist sich einig: Falco lebt!

Pressestimmen

Das Publikum war regelrecht ‚falconisiert‘!
Westfälische Nachrichten

Eine Legende wurde wiederbelebt.
FOCUS-online

Eine emotionale, bildgewaltige und schrill-bunte Show über das Leben des charismatischen Künstlers… seine Fans waren begeistert.
dpa

Für jeden Falco-Fan eine Pflichtveranstaltung.
Playboy.de

Das Musical zeigt Falco, wie er wirklich war (…) es ist schrill, sexy, mit einer tollen Band und trotzdem ist alles cool. Wer nicht ganz genau hinschaut, könnte meinen, Falco lebt!
BR-Abendschau

Die Körpersprache, die Bewegungen, die unglaublich intensive Stimme – alles Falco!
Passauer Neue Presse

Der Sänger und Schauspieler schafft es, den stakkatohaften Gesang und Falcos Stimmlage so gut wie perfekt wiederzugeben (…). Dazu kommt eine schrille Bühnenshow mit Tänzern und Liveband.
Die Rheinpfalz

Das Publikum liebt die Inszenierung (…). Der Besuch lohnt für Falco-Fans, Freunde der 80er und Leute, die sich für Extrempersönlichkeiten interessieren.
Nordwest Zeitung

Das Musical macht Lust, sich intensiver mit dem schillernden Künstler auseinanderzusetzen.
Rheinische Post

Das neue Musical überzeugt souverän (…) Exzentrik. Arroganz, Zerrissenheit, Selbstzerstörung: Sämtliche Facetten des vielschichten Charakters bringt der Schauspieler virtuos auf den Punkt. Der Versuch, mit dem neuen Musical einen unverstellten Blick auf den Menschen hinter der Popstar-Fassade zu werfen, ist vor allem dank des überzeugenden Hauptdarstellers geglückt.“
Westdeutsche Zeitung

Fans bekommen, was sie wollen: eine Greatest-Hits-Revue, mitreißende Tanzszenen und Falcos Lebensgeschichte
Donaukurier

Der Kult um diesen Mann lebt. Auch dank dieser stimmigen Produktion.
Frankfurter Neue Presse

Das hätte sich der exzentrische Popstar zu Lebzeiten wohl nicht träumen lassen… Im Publikum saßen gleich drei begeisterte Generationen von Fans.
Hamburger Morgenpost